CannaRoyalty unterschreibt Vereinbarung für Produktions- und Vertriebsrechte von Bhang® Edibles und Bhang® Concentrates in Kalifornien

February 24, 2018 | By forimmediaterelease.net - | Filed in: Press Releases.

OTTAWA, Kanada, February 24, 2018 /PRNewswire/ —

  • Die Vereinbarung beinhaltet Vorkaufsrecht für die Lizenzierung künftiger Bhang® Produktkategorien in Kalifornien 
  • Folgt Ankündigung der Übernahme von Kaya Management, welche eine Exklusivlizenz zur Herstellung der Vaporizer-Produkte der Marke Bhang® in Kalifornien[1]hält, durch CannaRoyalty
  • Neu lizenzierte Bhang Produktlinien generierten im Jahr 2017 einen gemeinsamen Umsatz von 5,6 Millionen US-Dollar 

CannaRoyalty Corp. (CSE: CRZ) (OTCQX: CNNRF) (“CannaRoyalty”), ein vollintegrierter aktiver Investor und Betreiber in der legalen Cannabis-Industrie, gab am heutigen Tag den Erwerb der exklusiven staatsweiten Herstellungs- und Vertriebsrechte für Bhang® Edibles und Bhang® Concentrates in Kalifornien (die “Vereinbarung”) (zusammen, die “Produktlinien” bekannt). Die Vereinbarung beinhaltet ebenfalls ein Vorkaufsrecht für die Lizenzierung künftiger Bhang®-Produkte in den Kategorien Edibles und Konzentratprodukten in Kalifornien.

Konzentrate und Edibles sind die am schnellsten wachsenden Segmente in der kalifornischen Cannabisindustrie. Sie machten im Jahr 2017 in Kalifornien über 46% der Cannabisverkäufe im Einzelhandel aus. Edibles, mit einem Anteil von 22%, dürften im Jahr 2018 voraussichtlich um 117% wachsen, während für Konzentrate, mit momentan 24% Marktanteil, ein Wachstum von 135%[2] vorausgesagt wird.

“Die preisgekrönten Bhang® Edibles- und Konzentratlinien sind eine wertvolle Ergänzung für CannaRoyalty’s wachsendes Angebot an hochwertigen Produkten für den Endverbraucher. Diese Produkte sind seit Jahren auf dem Markt und werden in Kalifornien durch Alta Supply vertrieben, einem Unternehmen, an dessen Übernehme wir arbeiten”, äußerte sich Marc Lustig, CEO von CannaRoyalty. “Der Erwerb exklusiver Lizenzrechte wird voraussichtlich zu einer erheblichen Steigerung des Durchsatzes für unsere Edibles-Herstellungsbetriebe in Kalifornien führen. Die Produktlinien generierten im letzten Jahr zusammen 5,6 Mio. USD, basierend allein auf Markentreue, und das mit den relativ begrenzten Ressourcen des vorherigen Lizenzinhabers. Die augenblickliche Markenbekanntheit von Bhang® auf diesem Markt, wird in Verbindung mit der Produkt- und Marketing-Expertise und der Kapitalbasis von CannaRoyalty und deren breiten Vertriebspräsenz in Kalifornien der Produktlinie ein gesundes Wachstum ermöglichen.”

Dave Vautrin, VP Verkauf und Marketing für CannaRoyalty, fügte hinzu, “Unser Küchenchef Markus, Schöpfer unserer preisgekrönten Marke Soul Sugar Kitchen™, hat in der Einrichtung in Oakland, die von Kaya Management, dem Lizenzinhaber für Bhang® Vaporizer, betrieben wird, gearbeitet, um sie auf die Bhang®-Edibles Herstellung vorzubereiten. Durch diesen Prozess haben wir unsere Beziehung mit Kaya Management weiter ausgebaut und wir haben die letzten Grundlagen gelegt, um den Abschluss der Akquisition durch CannaRoyalty zu ermöglichen. Die Expansion in das Gebiet der Edibles ist auch ein weiterer Schritt in unserer fortwährend positiven Zusammenarbeit mit Bhang®. Bhang® ist eine weltbekannte Marke, und unser internes Produktentwicklungs-Team freut sich sehr auf diese Gelegenheit mit dem Meisterchocolatier Scott Van Rixel, dem CEO der Bhang® Corporation, zusammenzuarbeiten.”

“CannaRoyalty hat bereits Fortschritte bei Bhang®-Vaporizern gebracht und wir sind davon überzeugt, dass sie der richtige Partner für die Herstellung, den Vertrieb und das Wachstum unserer gesamten Produktpalette in Kalifornien sind”, sagte Scott Van Rixel, der CEO von Bhang®. Wir arbeiten eng mit CannaRoyalty und Küchenchef Marcus, dem Schöpfer von Soul Sugar Kitchen™ zusammen, um unsere Rezepte für den kalifornischen Markt zu perfektionieren. Die Fähigkeit von CannaRoyalty, schnell und effizient qualitativ hochwertige und den kalifornischen Richtlinien entsprechende Edibles herzustellen, hat uns gut positioniert, um sofort mit der Herstellung zu beginnen. Wir freuen uns darauf, unsere kalifornischen Produkte mit CannaRoyalty zu integrieren, um weiterhin Synergien zu fördern und in einem der weltweit aufregendsten Cannabismärkte weiterhin zu wachsen.”

Bhang® Edibles und Bhang® Concentrates sind weltweite Premium-Marken. Bhang® ist weltweit eine der meistprämierten Edibles Marken und bekam bereits sechs mal den Cannabis Cup verliehen, u. a. für den ersten Platz in der “Best Edible” Kategorie beim ersten High Times World Cannabis Cup in Kingston, Jamaika. Durch die Verleihung des High Times Cup im Jahr 2012 steigerte sich der Bekanntheitsgrad von Bhang® als weltweiter Cannabis-Edibles-Champion und ihr guter Ruf hat sich seitdem weiter etabliert.

Bhang® Edibles werden momentan in Nordkalifornien über Alta Supply Inc. (“Alta”), mit welchen CannaRoyalty am 28. November 2017 eine verbindliches Termsheet zur Übernahme unterzeichnete, vertrieben[1]. Die Bhang Produktlinie ist in den meisten führenden Verkaufsstellen in Nordkalifornien erhältlich.  Das Unternehmen plant, in den kommenden Monaten den Vertrieb der Produktlinien von der derzeitigen Vertriebsbeziehung in Südkalifornien auf das Distributionsnetz von lizenzierten Verkaufsstellen der RVR Distribution (“RVR”), einem Beteiligungsunternehmen von CannaRoyalty, umzustellen.

Die Vereinbarung 

Der Vertrag umfasst zunächst eine Laufzeit von fünf Jahren, mit der Möglichkeit einer Verlängerung um weitere fünf Jahre nach Ermessen von CannaRoyalty.  Für die Lizenzrechte entrichtet CannaRoyalty $ 100.000, bestehend aus einer Barzahlung von $ 25.000, einem Höchstwert von $ 50.000 in CannaRoyalty-Aktien und $ 25.000 im Voraus bezahlten CannaRoyalty-Branding-Dienstleistungen. Es werden darüber hinaus Vorauszahlungen für Lizenzgebühren in Höhe von $ 425.000 entrichtet, durch Ausgabe von bis zu USD 325.000 in CannaRoyalty-Aktien und der Barzahlung des Restbetrags. Alle aktienbasierten Vergütungen basieren auf dem 15-tägigen Durchschnittskurs (VWAP) der Stammaktien von CannaRoyalty. Im Rahmen der Vereinbarung hat CannaRoyalty sich verpflichtet, in den ersten zwei Jahren der Lizenz für den Ausbau der Produktlinien in Kalifornien mindestens 1 Million US-Dollar zu investieren und Bhang® mindestens 3,8 Millionen US-Dollar an Lizenzgebühren, berechnet als Prozentsatz der Bruttoeinnahmen, zu zahlen.

Über CannaRoyalty  

CannaRoyalty ist ein aktiver Investor und Betreiben in der legalen Cannabis-Branche. Unser Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung und der Unterstützung eines diversifizierten Portfolios von wachstumsbereiten Vermögenswerten in hochwertigen Segmenten des Cannabis-Sektors, inklusive Forschung, Verbrauchermarken, Geräten und geistigem Eigentum. Unser Management-Team kombiniert ein praktisches Verständnis der Cannabis-Industrie mit bewährtem finanziellem Know-how, indem es eine Plattform von Beteiligungen via Lizenzgebührenvereinbarungen, Eigenkapitalbeteiligungen, verbrieften Wandelanleihen, Lizenzvereinbarungen und seinem eigenen Marken-Portfolio organisiert. Die Aktien von CannaRoyalty werden auf dem Canadian Stock Exchange (CSE) unter dem Symbol CRZ und international auf dem OTCQX unter dem Symbol CNNRF gehandelt.

Zukunftsorientierte Aussagen  

Aussagen in dieser Pressemitteilung, die zukunftsorientiert sind, unterliegen verschiedenen Risiken und Unsicherheiten im Hinblick auf die spezifischen Faktoren, die hier und an anderer Stelle in regelmäßigen Veröffentlichungen von CannaRoyalty gegenüber kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden veröffentlicht werden. Wenn in dieser Pressemitteilung Worte wie wird, könnte, planen, schätzen, erwarten, könnte, potentiell, glauben, sollte, oder ähnliche Ausdrücke verwendet werden, sind dies zukunftsorientierte Aussagen.  

Zukunftsorientierte Aussagen könnten, ohne Einschränkung Aussagen zu den Erwartungen des Unternehmens hinsichtlich der Wahrnehmung neuer Chancen und ihres zukünftigen Wachstums und anderer Tatbestände beinhalten.  

Obwohl CannaRoyalty versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die zu tatsächlichen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen führen, die wesentlich von solchen abweichen, die in den zukunftsorientierten Aussagen enthalten sind, können andere Faktoren vorhanden sein, die zu Ergebnissen, Leistungen und Erfolgen führen, die nicht wie angenommen, geschätzt oder beabsichtigt eintreten, inklusive, aber nicht beschränkt auf: die Abhängigkeit vom Erhalt behördlicher Genehmigungen; Investieren in Zielunternehmen oder Projekte, die eine eingeschränkte oder noch keine umfangreiche Vorgeschichte haben und die in einem Bereich aktiv sind, der momentan unter den Bundesgesetzen der U.S.A. als illegal angesehen wird; Gesetzesänderungen; eingeschränkte geschäftliche Vorgeschichte; Verlass auf das Management; Anforderungen für zusätzliche Finanzierung; Wettbewerb; Hindernisse beim Wachstum des Markts und bei der staatlichen Freigabe auf Grund von Schwankungen bei der öffentlichen Meinung und der Wahrnehmung der im medizinischen und Freizeitgebrauch aktiven Marihuanaindustrie; sowie Vorschriften- oder politische Änderungen.  

Es kann keine Garantie gegeben werden, dass sich solche Informationen als genau erweisen oder dass die Erwartungen oder Einschätzungen des Managements in Bezug auf zukünftige Entwicklungen, Umstände oder Ergebnisse eintreten werden. Als Ergebnis dieser Risiken und Unsicherheiten könnten die Ergebnisse oder Ereignisse, die in diesen zukunftsorientierten Aussagen vorausgesagt wurden, sich wesentlich von aktuellen Ergebnissen oder Ereignissen unterscheiden.  

Dementsprechend sollten sich die Leser nicht unangemessen auf diese zukunftsorientierten Aussagen verlassen. Die zukunftsorientierten Aussagen in dieser Pressemitteilung wurden zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung getroffen. CannaRoyalty lehnt jegliche Absicht oder Verpflichtung, solche Informationen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, ab, falls dies nicht durch das geltende Gesetz erforderlich ist, und CannaRoyalty übernimmt keinerlei Haftung für die Veröffentlichung in Verbindung mit jeglichen anderen hier erwähnten Unternehmen. 

[1]Am 28. November 2017 unterschrieb CannaRoyalty verbindliche Termsheets zur Übernahme von Alta Supply Inc. (“Alta”) und Kaya Management Inc. (“Kaya”), dem exklusiven Hersteller und Lizenzinhaber von Rechten an Bhang®-Vaporizer-Produkten in Kalifornien.

[2]Quelle: Brightfield Group & BDS Analytics

Für weitere Anfragen nehmen Sie bitte Kontakt auf mit:
Marc Lustig
info@cannaroyalty.com
+1-844-556-5070
http://www.cannaroyalty.com

Jonathan Ross, CFA
LodeRock Advisors Inc.
jon.ross@loderockadvisors.com
+1-416-283-0178

QUELLE CannaRoyalty Corp.


To post and circulate your own press release on FIR and the eTN Network  please click here 

 


Comments are closed here.