Bee'ah wird 50 voll-elektrische Tesla-Sattelschlepper in seine Transportflotte aufnehmen

January 15, 2018 | By forimmediaterele | Filed in: Press Releases.

Travel & Tourism Industry release:

SHARJAH, VAE, January 15, 2018 /PRNewswire/ —

– Bee’ah ist die erste Organisation im mittleren Osten, die Tesla-Sattelschlepper bestellt

– Ab 2020 werden 50 elektrische Tesla-Sattelschlepper auf den Straßen der Vereinigten Arabischen Emirate ankommen

– Bee’ah führt außerdem Teslas weltführende Powerpack-Batterietechnologie in seiner hochmodernen Netto-Nullenergie-Zentrale ein

In seinen Bemühungen, bessere Lebensqualität im mittleren Osten zu bieten, hat Bee’ah, das schnellst wachsende Umweltmanagement-Unternehmen der Region, seine unerschütterliche Vision für Nachhaltigkeit durch den Erwerb der ersten und größten Flotte von Tesla-Sattelschleppern im mittleren Osten manifestiert. Dies wurde im Zusammenhang mit Bee’ahs Teilnahme am “World Future Energy Summit”, der vom 15. bis 18. Januar in Abu Dhabi stattfindet, bekannt gegeben.

     (Photo: https://mma.prnewswire.com/media/628385/Tesla_Semi_Trucks.jpg )

Das Unternehmen gab eine Bestellung für 50 von Teslas revolutionären voll-elektrischen Fahrzeugen direkt nach deren Einführung am 16. November auf, um Bee’ahs unerschütterliches Engaement für Nachhaltigkeit in allen seinen Operationen zu demonstrieren.

Die neuen Tesla-Sattelschlepper, die 2019 in Produktion gehen, werden hauptsächlich zur Abfallsammlung und für den Transport von Materialien zum Recyceln eingesetzt werden. Sie werden Bee’ahs derzeitig mehr als 1000 Fahrzeuge umfassenden Fahrzeugbestand vergrößern und die Transportoptionen des Unternehmens weiter aktualisieren, indem sie den Fuhrpark so ökofreundlich wie möglich machen. Bee’ahs modernisierter Fuhrpark wird weiterhin einen bedeutenden Beitrag dazu leisten, die CO2-Belastung des Unternehmens zu reduzieren und dies geschieht durch die Einführung der neuen Tesla-Sattelschlepper neben den bereits vorhandenen Elektro-Fahrzeugen, den Fahrzeugen, die mit komprimiertem Erdgas fahren und solchen, die mit Biodiesel angetrieben werden sowie den mit Solarenergie angetrieben Booten zur Bereinigung von Seen und Gewässern.

“Wir sind hocherfreut, uns an Tesla für eine Lösung zu wenden, die unsere Führung in Bezug auch nachhaltige Praktiken in der Region verbessert. Als ein Unternehmen, das bestrebt ist, das Beste in unserem Bereich zu sein, arbeiten wir nur mit Partnern zusammen, die wir als die Besten auf ihrem Gebiet betrachten”, so seine Exzellenz Salim Al Owais, Chairman von Bee‘ah. “Durch diese neueste Investition hoffen wir, anderen den Wert und die Bedeutung besserer und nachhaltigerer Ansätze zur Erreichung unserer Geschäftsziele zu demonstrieren – alles für das Gemeinwohl unserer Gemeinschaften”, fügte Al Owais hinzu.

“Als Vorreiter bei der Umweltverantwortung ist Bee’ahs Entscheidung, die erste und größte Flotte von Tesla-Sattelschleppern in die Region zu bringen, ein bedeutender Meilenstein in unserer betrieblichen Weiterentwicklung”, sagte Khaled Al Huraimel, Group CEO von Bee‘ah. “Nachhaltigkeit ist der Kern dessen, was wir tun, und bezieht sich auf jede Ebene unseres Unternehmens. Aus diesem Grund haben wir in unseren Fuhrpark investiert, was auch im Hinblick auf ein größeres Ziel geschieht – das Erreichen der Ziele der “National Agenda for UAE Vision 2021″ (nationalen Agenda der Vision 2021 der Vereinigten Arabischen Emirate)”, fügte Al Huraimel hinzu.

Bee’ahs neuestes Engagement mit dem Hersteller von Autos, Energiespeichern und Solarpanelen, Tesla, geschieht nicht zum ersten Mal. Anfang dieses Jahres machte das Unternehmen eine größere Investition bei Tesla, um deren weltführende Powerpack-Batterietechnolgie in seiner hochmodernen Netto-Nullenergie-Zentrale, die sich momentan noch im Bau befindet, einzuführen. Die Tesla-Batterien speichern Solarenenergie, um das Gebäude zu betreiben und überschüssige Energie wird direkt an Sharjahs Hauptstromversorgungsnetz weitergeleitet, um maximale Effizienz zu gewährleisten.

Die Einführung von Teslas Powerpack-Technologie bedeutet einen wichtigen Schritt in Bezug auf Bee’ahs Zukunftsvision, in der Gebäude völlig durch erneuerbare Energie betrieben werden, angefangen bei ihrer eigenen Zentrale. Entworfen von der verehrten britisch-irakischen Architektin Zaha Hadid befindet sich die neue Zentrale in Sharjah, VAE, zurzeit im Bau und wird bei Fertigstellung zu einem LEED-Platin-zertifizierten Gebäude werden.

SOURCE Bee’ah Press Office

Click here to read the full release with contact information on PR Newswire. Some releases are not in English.

To post and circulate your own press release on FIR and the eTN Network  please click here 

 


Comments are closed here.