China ist auf Kurs, die USA bis 2020 als Land mit der größten Zahl internationaler Markenanmeldungen zu überholen

May 17, 2018 | By forimmediaterelease.net - | Filed in: Press Releases.

China ist auf Kurs, die USA bis 2020 als Land mit der größten Zahl internationaler Markenanmeldungen zu überholen

The link to the original content can be found at the end of our message below.

In the past Forimmediaterelease circulated releases distributed through the Cision and PR Newswire system on a complimentary basis and as a service to our readers.

PR Newswire now claims copyright on press releases distributed through the Cision and PR Newswire system.

Their pitch: “Share your brand’s story around the world,” but that’s where it ends. When eTN, as a media outlet for travel and tourism news, tried to publish a release distributed to journalists by PR Newswire, they were told the release must be removed immediately. In addition, PR Newswire threatened eTurboNews with their legal counsel claiming copyright of releases from PR Newswire or Cision circulates on behalf of clients.

Here is the letter received by eTurboNews from a PR Newswire/Cision director:

“Subject: removal request

Please immediately remove the following posting from your site: [website name removed]

PR Newswire distributed this release on behalf of our client [client name removed]

[company name removed] is understandably upset that the release is posted on your site, tagged with Travel & Tourism Industry release: at the start of the text.

As you can see below in the release that we distributed that we did not include any coding or tagging on our end to indicate that the release is relevant to the Travel & Tourism industry: [website link removed]

Please completely remove the posting from your site as soon as possible, and confirm when complete.

Additionally, I am unable to find a licensing agreement between PR Newswire and eTN, or any other associated websites. If you do have a licensing agreement in which PR Newswire has licensed your sites to publish our content, please send a copy to me as soon as possible.

If you do not have a licensing agreement, we request that you remove all PR Newswire content from all of your sites. If I should have our Counsel send an official request, please let me know to whom it should be resent.

Many thanks,

[name removed]

Director CISION PR Newswire”

It appears PR Newswire is not only charging a steep amount of money from companies wanting their releases circulated through their system to journalists but also is now trying to license this content as their copyrighted material. eTN receives more than 2,000 story ideas on a daily basis, we don’t rely on PR Newswire for content, and for sure we won’t pay them a licensing fee for a ‘privilege’ to publish such content.

We urge everyone using PR Newswire services to take a look at this article explaining their modus of operation and misleading reports: http://buzz.travel/prn/ .

PR Newswire is now directly competing with publications. This will result in a drastic drop in pick-ups. They are obviously upset with the attention we received for stoties and the visibility we were able to record way ahead of PR Newswire when it comes to our industry segment.

Journalists of any publication should be warned to consider taking content from PR Newswire or Cision.

Therefore, in the future, if you would like us to consider your press releases for publication, you will need to send it to us directly: For more information, visit: www.buzz.travel .

As a courtesy to our readers, you can find the original release content  at:

{{original_post_url}

 

Die Zahl der Markenanmeldungen durch chinesische Unternehmen in den USA ist seit 2014 um 800 % gestiegen

BOSTON, 17. Mai 2018 /PRNewswire/ — Neuen Forschungsergebnissen zufolge ist China auf Kurs, die USA bis zum Jahr 2020 als Herkunftsland mit der größten Zahl ausländischer Markenanmeldungen weltweit zu überholen. Diese Ergebnisse wurden heute von CompuMark, dem Branchenführer in der Markenforschung und im Angebot von Markenschutzlösungen, veröffentlicht. Trends bei der Anmeldung von Marken sind ein aussagekräftiger Hinweis auf wirtschaftliche Aktivität. In den letzten zwei Jahren allein hat sich die Zahl chinesischer Markenanmeldungen in ausländischen Registern verdoppelt. Im Jahr 2017 meldeten chinesische Unternehmen nahezu 120.000 Marken im Ausland an.

Der Bericht Chinese Brands Go Global wurde von CompuMarks Custom and Managed Solutions Team  mithilfe der größten Datenbank für Marken, SAEGIS®, erstellt. Dabei wurden 62,6 Millionen aktive Marken in 186 Markenregistern in über 200 Ländern analysiert und nationale wie internationale Anmeldungen chinesischer Marken zwischen 2014 und 2017 ausgewertet.

Die Zahl der Anmeldungen chinesischer Marken in den USA ist seit 2014 um 800 % gestiegen. Von den 120.000 Anmeldungen chinesischer Marken im Jahr 2017 erfolgten mehr als 50.000 in den USA. Dies entspricht rund 10 % aller Markenanmeldungen in US-amerikanischen Markenregistern innerhalb eines Jahres und belegt, dass die USA nunmehr der größte Markt für chinesische Marken sind und der Fokus sich weg von den traditionellen Zielmärkten – den dem chinesischen Festland nahe gelegenen südostasiatischen Nachbarländern – verlagert.  

Markenanmeldungen enthalten Informationen zu Märkten (Registerland), Zeitpunkt (Datum der Anmeldung), Herkunftsland (Heimatland des Anmelders) und Geschäftstätigkeit (Klassen und Spezifikationen). In dem Bericht wird weiterhin aufgezeigt, wo auf der Welt chinesische Marken angemeldet werden, aus welchen Teilen Chinas die Anmelder stammen und welche chinesischen Branchen das Wachstum globaler Marken antreiben. 

Aber auch im Inland wächst das chinesische Markenregister sprunghaft. Mit seinen mehr als 1,4 Milliarden Verbrauchern wird der chinesische Markt als Hauptziel für internationale Marken angesehen. Dementsprechend strömen globale Unternehmen nach China, um dort ihre Marken anzumelden. Infolgedessen ist das chinesische Markenregister mit mehr als fünf Millionen neuen Markenanmeldungen im Jahr 2017 das größte der Welt.

Weltweit erfolgten 60 % der Markenanmeldungen zum chinesischen Register. Innerhalb einer Woche wurden dort im September 2017 mehr Anmeldungen eingereicht als zum Register der Europäischen Union im gesamten Jahr 2016. Und der Anteil der globalen Markenanmeldungen in China nimmt weiterhin zu.

Jeff Roy, Geschäftsführer von CompuMark, erklärte: „Trends in der Markenanmeldung können als aussagekräftiger Hinweis für wirtschaftliche Aktivität dienen. China ist dafür ein hervorragendes Beispiel. Unser Bericht zeigt anhand der Zahl der Anmeldungen, dass chinesische Marken innerhalb von nur vier Jahren vom weltweit zehnten auf den zweiten Platz gesprungen sind. Diese Anmeldungen lassen womöglich die Entwicklung des regionalen oder globalen Handels erkennen oder dienen sogar ihrer Prognose. Setzt sich der gegenwärtige Trend fort, so werden chinesische Marken voraussichtlich den US-amerikanischen Marken schon bald ihre weltweit führende Stellung streitig machen.” 

„China nimmt mit seinem Reiz als weltweit größter Binnenmarkt und einer Bevölkerung mit zunehmender Kaufkraft eine ganz bedeutende Position auf dem Radar der globalen Markeneigentümer ein. Doch zeigt die einzigartige Analyse von CompuMark’s Datenanalyse-Experten, dass chinesische Markenanmelder einen signifikanten Einfluss auf die weltweiten Markenregister haben. Für Markenregister außerhalb Chinas – insbesondere in den USA und in Europa – spielen chinesische Anmelder eine weit größere Rolle auf deren Märkten”, so Rob Davey, Senior Director, Managed Solutions & Global Markets bei CompuMark. 

Klicken Sie hier zum Herunterladen des China Brands Go Global Berichts oder erhalten Sie ein Exemplar auf dem Stand von CompuMark (101) beim Annual Meeting of the International Trademark Association [Jahresversammlung der International Trademark Association], Washington State Convention Center, Seattle, vom 19. bis 23. Mai 2018.

Informationen zu COMPUMARK

CompuMark ist der Branchenführer in der Markenforschung und im Markenschutz. Mit hochwertigen globalen Inhalten, fachkundiger Analyse, exklusivem Markenscreening, Tools zur Suche und Überwachung sowie erstklassigem Service bieten wir Markenexperten auf der ganzen Welt die Möglichkeit, starke Marken einzuführen, aufzubauen und zu schützen.

Unsere wichtigsten Produkte bilden SAEGIS Trademark Screening Tools, TM go365 DIY Clearance Solution, Trademark Full Search, Trademark Watching, Copyright Searches und Custom Solutions. Mehr Informationen erhalten Sie unter www.compumark.com.

Informationen zu CLARIVATE ANALYTICS

Clarivate Analytics bietet als Weltmarktführer fundiertes Wissen und Analysedaten, um Innovation zu beschleunigen. In unserer über hunderfünfzigjährigen Tradition haben wir einige der zuverlässigsten Marken innerhalb des Innovations-Lifecycles geschaffen, einschließlich CompuMark, Web of Science, Cortellis, Derwent, MarkMonitor und Techstreet. Heute unterstützt Clarivate Analytics als neuartiges und unabhängiges Unternehmen seine Kunden dabei, radikal die Zeit zwischen neuen Ideen und lebensverändernden Innovationen zu verkürzen. Mehr Informationen erhalten Sie unter www.clarivate.com.

MEDIENKONTAKTE
Fiona Todd
Whiteoaks International
+44 (0)1252 727313
E-Mail: fionat@whiteoaks.co.uk

QUELLE Clarivate

Weitere Links

http://www.thomsonreuters.com

 

 

 


To post and circulate your own press release on FIR and the eTN Network  please click here 

 


Comments are closed here.